Aufnahmestopp Kindertraining! 

Seit einiger Zeit wächst unsere Kindergruppe 8 bis 13 Jahre kontinuierlich. Die Begeisterung für den Sport und die Popularität des Vereins freut uns sehr,  aber führt allerdings auch dazu, dass die maximal mögliche Gruppengröße, trotz mehreren Trainern überschritten wird.
Interessierte, die bisher noch kein Probetraining absolviert haben, müssen wir leider auf  2023 vertrösten. Neue Interessenten setzen wir gerne auf unsere Warteliste - dazu bitte einfach eine Mail an tusherborn@email.de mit den Kontaktdaten.
Diese Maßnahmen sind notwendig, um weiterhin ein qualitativ hochwertiges und geordnetes Training anbieten zu können.
Wir bitten um Verständnis! 


Freie Kapazitäten haben wir allerdings noch im Training für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene.

Interesse am Kindertraining?

Wie schon bekannt ist das Training von Kindern ein wichtiger Bereich für uns und der Nachwuchs eine wichtige Stütze des Vereins. Wir möchten jedoch darauf hinweisen dass wir allgemein auch nur noch Kinder annehmen, die ERSTENS in Ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung weit genug sind um alleine problemlos am Training teilnehmen zu können ohne dieses zu stören, und ZWEITENS aus größtenteils eigenem Willen mit Freude und Spaß diesen Sport ausüben oder kennen lernen möchten. Aus diesem Grund haben wir auch ab 2023 für neue Interessenten das Mindestalter zur Teilnahme am Training auf 8 Jahre heraufgesetzt.

In der Vergangenheit häuften sich leider auch die Fälle in denen Kinder zu uns gebracht wurden mit der Bitte diese "disziplinarisch zu erziehen" oder auszupowern um sie kurzfristig ruhig zu stellen.
Dazu gilt zu sagen dass ein langjähriges diszipliniertes Training diese Entwicklung automatisch mit sich bringt, wir aber dies nicht als Priorität setzen und innerhalb weniger Wochen antrainieren können! Hier ist die Geduld und Ausdauer der Eltern und des Kindes gefragt, und dies geht nur mit Spaß und Interesse an der Sache!
 Wir sind zwar ausgebildete und qualifizierte Taekwondo-Trainer, jedoch keine Pädagogen, keine Therapeuten und keine stundenweise Kindertagesstätte-und erst recht bilden wir keine  kleinen Schläger aus!  Diese Probleme zu lösen ist Aufgabe der Erziehungsberechtigten und der Schulen!
Auch können wir leider keinen Trainer extra für ein Kind zur Animation und Beaufsichtigung bereitstellen welches absolut keine Lust hat mitzumachen weil es zur Teilnahme "gezwungen" wird, und somit dann letztendlich den gesamten Trainingsbetrieb stört.

Wenn Sie ein Kind zu uns ins Training bringen möchten, bei welchem der Spaß oder das Interesse an der Sportart vorhanden ist, und das Kind eine förderliche Art der körperlichen Ertüchtigung oder Verbesserung motorischer Fähigkeiten sucht, sind Sie richtig bei uns und jederzeit herzlich zum kostenlosen Probetraining willkommen!